Versonnenheit – mein neuer Bild- und Textband

Enter your skiff of musement, push off into the lake of thought, and leave the breath of heaven to swell your sail. With your eyes open, awake to what is about or within you, and open conversation with yourself: for such is all meditation!
(Charles Peirce, The Collected Papers, Bd. 6, S. 461)

Versonnenheit ist die deutsche Übersetzung des englischen „musement“, ein Begriff, den Charles Peirce einst geprägt hat.

Versonnenheit:  ein sinnendes, offenes Hin und Her der Gedanken und Gefühle, welches neue Erfahrungen und Einsichten eröffnet.

Versonnenheit ist für mich eine Vorstufe zur religiösen Erfahrung.

Als ich in diesem Jahr das Buch:  „Die Macht der guten Gefühle“  von Barbara Fredrickson las, hatte ich die Idee zu diesem Band. Fredrickson ist Vertreterin der „Positiven Psychologie“ und beschreibt die Wirkung von guten Gefühlen auf unser Leben.  Manches, was ich da las, erinnerte mich an das, was Charles Peirce „Versonnneheit“ genannt hat. So kam eins zum anderen.

Den Sommer über dachte ich über diese Gefühle nach, „blätterte“ meine umfangreichen Bildersammlung immer wieder durch, hielt erste Gedanken fest. Nach und nach entstand so dieses kleine Büchlein. Zwölf „gute“ Gefühle beschreibe ich unter dem Oberbegriff Versonnenheit, zu jedem Gefühl habe ich zwei eigene Fotografien ausgewählt: Vergnügen, Freude, Dankbarkeit, Neugier, Stolz, Erhabenheit, Lust…

Das Buch ist bei Books on Demand erschienen und kostet exakt 10 €.

Link zum Webshop bei BoD

(Im Buchhandel und bei Amazon o.ä. Buch-Shops ist die Lieferzeit derzeit noch sehr lang.)

Mehr Infos: Versonnenheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s