Rezensionen

Rezensionen von Büchern

(K)eine Rezension: »Gemeinsam! Eine reale Utopie. Wenningen 2025«

Es gibt viele Bücher, die beschreiben, wie furchtbar sich das Leben auf unserem Planeten – vielleicht, vermutlich, wahrscheinlich – entwickeln wird. Es gibt wenige Bücher, die trotz allem hoffnungsvolle Utopien beschreiben und damit ermutigen. »Gemeinsam! Eine reale Utopie. Wenningen 2025« gehört für mich dazu. Ich fand es lesenswert und die Autoren haben mir viele Gedankenanstöße […]

Mehr

Rezension: »Die Rüpelrepublik. Warum sind wir so unsozial?« von Jörg Schindler

Muss man dieses Buch lesen? Kommt drauf an. Wer wie ich zum Beispiel von Peter Plöger »Einfach ein gutes Leben« gelesen hat oder wer mit den Begriffen Transition-Town-Bewegung oder Futurezwei etwas anfangen kann, der muss dieses Buch nicht lesen, denn er oder sie erfährt nichts Neues. Das und wie Deutschland immer unsozialer wird, das lese […]

Mehr

Rezension: Martin Dreyer, Jesus Freak: Leben zwischen Kiez, Koks und Kirche

Spätestens seit dem Erfolg der Volxbibel ist Martin Dreyer einem größeren Publikum bekannt. Christliche „Insider“ erinnern sich aber auch an die Jesus-Freaks, die um die Jahrtausendwende von sich reden machten und deren Gründer und Leiter Martin Dreyer war. Nun hat er eine bemerkenswerte Autobiografie vorgelegt. Bemerkenswert ist das Buch in mehrfacher Hinsicht. Zum einen ist […]

Mehr