Harald Welzer

Wie kam es zu „Zeitsprung – Gemeinde 2030“? Ein Interview.

  Das Gespräch mit mir führte Laura Freimuth. Vielen Dank! Laura Freimuth: Lieber Herr Jung, wie sind Sie auf die Idee gekommen, dieses Buch zu schreiben? Matthias Jung: Im Juni 2012 nahm ich für meine Landeskirche an einem Kongress in Berlin teil. Es ging um gesellschaftliche und globale Herausforderungen. In der Diagnose gab es viel Übereinstimmung, […]

Mehr

In Futur II träumen

Zur Zeit bereite ich meinen Workshop für die Denkumenta Ende des Monats in St. Arbogast vor: »Visionswerkstatt für das ABC des guten Lebens«. Indirekt hat das zu tun mit diesen Zitaten von Harald Welzer (aus dem FUTUREZWEI-Zukunftsalmanach): »Stellen Sie sich einfach vor, wie Sie dereinst die Frage beantworten wollen, wer Sie gewesen sind und welchen […]

Mehr

Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand (Harald Welzer) – Gedanken aus der Sicht eines Christen, eines Theologen, eines Pfarrers

I. Kaum etwas ist neu. Aber manchmal ist es die Mixtur, die einen Cocktail attraktiv macht. Mich hat das  Buch jedenfalls sehr angeregt. Genauer: so zwanzig Seiten, ab S. 132. a) Selbst denken. Achtsamkeit als Anleitung zum Widerstand Es gibt eine Bruchstelle. Da habe ich mich gewundert, dann geärgert und erst viel später habe ich […]

Mehr

2023, Heilig Abend in der Kirchengemeinde. Eine Narration.

[Dieser Text entstand Ende 2012/Anfang 2013. Er kam so gut an, dass ich hier weiter gedacht, recherchiert und geschrieben habe. Heraus kam ein Buch: „Zeitsprung – Gemeinde 2030. Erzählung aus der Zukunft der Kirche“.] 8.00 Uhr Während die Kaffeemaschine läuft, checkt der Küster über sein Smartphone die Temperatur in den drei Kirchen der Gemeinde. Normalerweise […]

Mehr