Demokratie

Essayistische Anmerkungen zu: Macht Kapital Politik. Die Zerstörung der Demokratie (Harald Trabold)

Ich bin zufällig auf dieses Buch gestoßen. Irgendwer postete auf Facebook, das es lesenswert sei. Neugierig guckte ich nach und als ich sah, das Trabold in Osnabrück lehrt, habe ich es sofort bestellt. Ich habe es verschlungen, obwohl es schwer verdaulich ist. Was aber nicht am Autor, sondern am Inhalt liegt. Trabold nimmt eine Unterscheidung […]

Mehr

Peter Plöger: Warum wir es gerne einfach hätten und alles immer so kompliziert ist (Rezension)

Runter vom Sofa des bequemen Denkens! – so könnte ich das Buch von Peter Plöger in einem Satz zusammenfassen. Es versucht Antworten auf die Frage zu geben, warum eigentlich immer alles so furchtbar kompliziert ist. Geht es denn nicht auch mal ganz einfach? Nein, sagt Plöger, denn: »Einfache Lösungen sind auf eine perfide Weise erlösend, […]

Mehr