Gedankensplitter

Anmerkungen zu: „…und wir dachten, wir hätten ein Amt errungen…“ (Andreas Dreyer, Deutsches Pfarrerblatt 2/2013)

Lieber Andreas, gestern Nachmittag war ich in Köln beim Facebook-Round-Table der EKiR. Spannende Diskussionen über unsere Rolle in der Welt der sozialen Netzwerke (Kurzbericht eines Teilnehmers). Heute Vormittag wurde mein Vorgänger im Gemeindepfarramt beerdigt. Es war sehr stimmig und zugleich eine Begegnung mit einem Mann aus einer anderen Zeit, der seit fast fünfundzwanzig Jahren im […]

Mehr

#aufschrei zwischen allgegenwärtigem Sex und alltäglichem Sexismus

Der #aufschrei ist noch keine Woche alt und die Diskussion längst unüberschaubar. Irgendwo in der Flut an Kommentaren, Tweets und Berichten habe ich dieses doppelte Wortpaar in den letzten Tagen gelesen oder gehört und es hat sich in meinem Kopf  festgekrallt: „Es geht um die Grenzziehung zwischen allgegenwärtigem Sex und alttäglichem Sexismus.“ Ich glaube, es […]

Mehr

Die Dinge singen hör ich so gern…

Bei Harald Welzer, Mentale Infrastrukturen (Mentale Infrastrukturen) las ich heute früh: „Jedes Duschgel erzählt (…) mit seiner präzise designten Flasche und dem von den Sounddesignern entwickelten ‚Plopp‘, mit dem wir es öffnen, eine Geschichte über uns selbst, wenn wir es benutzen. Genauso wie jedes Autohaus eine Geschichte über unsere Liebe zur Technik und zur Geschwindigkeit […]

Mehr