Am Ende war es ganz leicht – in memoriam Wilhelm Jung

Am Ende war es ganz leicht – in memoriam Wilhelm Jung

Am Ende war es ganz leicht
Ein paar letzte Atemzüge
Ganz friedlich lag er da
Und dann war es vorbei

Am Ende war es ganz leicht
Der Weg dahin war schwer
Schmerzen ohne Ende
Und langsam immer weniger werden

Am Ende war es ganz leicht
Ein Glücksfall
Sechs Wochen im Hospiz
Und dort gut aufgehoben

Am Ende war es ganz leicht
So viel Besuch
Von Freund/-innen und aus der Familie
Und von uns an jedem Wochenende

Am Ende war es ganz leicht
Er wusste es und wir auch
Doch er sprach nicht über den nahenden Tod
Und es war gut so wie es war

Am Ende war es ganz leicht
Doch für uns war jeder Abschied schwer
Schade sagte er einmal als wir gehen mussten
Und winkte uns aus dem Fenster nach

Am Ende war es ganz leicht
Noch zuletzt grinste er verschmitzt wie immer
Freute sich riesig über sein neues Fairphone
Und über süßen Kuchen jeden Nachmittag

Am Ende war es ganz leicht
Ihn los zulassen
Bei aller Traurigkeit
Und voller Dankbarkeit

Am Ende war es ganz leicht
Er schaut nun was er geglaubt hat
Eine blühende Landschaft voller Freude
Und Glück

Wilhelm Jung 10.05.1939 - 01.12.2017

Wilhelm Jung 10.05.1939 – 01.12.2017

Ein Gedanke zu “Am Ende war es ganz leicht – in memoriam Wilhelm Jung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s