Tschüss Twitter, es war schön mit dir, aber jetzt ist es vorbei

Ich habe drei Anläufe ab 2009 gebraucht, um mich auf Twitter zurechtzufinden. Ab dann habe ich es geschätzt und geliebt. Viele Jahre war es ein Ort für kollegialen Austausch unter Pfarrkolleg:innen. Mit vielen anderen aus meinen Netzwerken stand ich über Twitter in Kontakt. Lange war es auch der Ort, über den ich Informationen bezog. Meist …

Tschüss Twitter, es war schön mit dir, aber jetzt ist es vorbei weiterlesen

Warum mich Twitter gerade nervt

Am 1. November schaue ich morgens in meinen Twitter-Account hinein, lese drei, vier Threads und beschließe spontan, ich mache einen Monat Pause, dieses ganze Empörungsgerede von rechts nach links und wieder zurück nervt mich nur noch. Anfang Dezember merke ich, Twitter nervt immer noch und macht mir keinen Spaß mehr. Das überrascht mich sehr, denn …

Warum mich Twitter gerade nervt weiterlesen

#waspfarrersomachen

Neulich wurde ich gefragt, ob ich den neben den ganzen Social-Media-Aktivitäten überhaupt noch zur Gemeindearbeit komme, zumal von mir darüber so gut wie nichts auf Facebook und Co. zu lesen sei. Da habe ich gelächelt und gesagt, das ist Absicht, die »ganz normale«, alltägliche Gemeindearbeit hat auf Facebook nichts zu suchen. Ich habe hinterher angefangen …

#waspfarrersomachen weiterlesen