Zwischenstille

In der nächsten Woche wird der Sonntag als staatlicher Ruhetag 1700 Jahre alt. Am 3. März 321 erließ Kaiser Konstantin ein entsprechendes Edikt für das römische Reich. Ein Anlass, über die Bedeutung von Ruhezeiten und Pausen nachzudenken. In diesen Tagen und Monaten besonders, in der sich das Zeiterleben für viele Menschen wie ein ewiger Sonntag …

Zwischenstille weiterlesen

Sport, Sonntag, Auferstehung – oder auch: spielerisch, leicht, gemeinsam leben

Predigt am 3. März 2019 Mitschnitt der Predigt hören oder downloaden Bewahre den Sabbat! Halte ihn heilig. So wie Gott es dir geboten hat. Sechs Tage sollst du arbeiten und all dein Werk verrichten. Doch der siebte Tag gehört Gott. Da verrichte keinerlei Werk. Weder du. Noch dein Sohn und deine Tochter. Noch dein Sklave …

Sport, Sonntag, Auferstehung – oder auch: spielerisch, leicht, gemeinsam leben weiterlesen

Sonntagsgedanken

Sonntag, am späten Vormittag. Das Essen bruzzelt auf dem Herd. Ich sitze in der Küche an meinem liebsten Platz: An der Theke, auf dem Hocker. Mir schwirrt so viel durch den Kopf. Vor zwei Tagen um diese Zeit wartete ich auf die Fähre von Baltrum zurück aufs Festland. Eine Bildungsurlaubswoche lag hinter mir, uns. Spannende …

Sonntagsgedanken weiterlesen

Wort zum internationalen Tag des freien Sonntags

Morgen ist internationaler Tag des freien Sonntags. Zwei Geschichten möchte ich erzählen. Erstens: Am Rand einer Tagung in Berlin bin ich vor einigen Jahren mit einem jüdischen Immigranten ins Gespräch gekommen, der mit anderen die Idee einer speziellen Oberstufen-Schule für hochbegabte Kinder umzusetzen versucht. Der Grundgedanke dieser Schule ist, dass die Schülerinnen und Schüler den …

Wort zum internationalen Tag des freien Sonntags weiterlesen