Mit dem, was ich wirklich, wirklich will zur Rettung der Welt beitragen

Ein Essay über ureigenste Motivationen und den Sinn plakativer Rede Finden Sie das in Ordnung? Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber stellt seit Jahren bei Veranstaltungen drei Fragen: 1. Glauben Sie, dass es Ihnen heute besser geht als damals Ihren Großeltern? 2. Glauben Sie dass, es Ihren Enkeln einmal besser gehen wird als Ihnen heute? 3. …

Mit dem, was ich wirklich, wirklich will zur Rettung der Welt beitragen weiterlesen

Klimawandel, Gewebe und Sünde. Fragmentarisches Gespräch mit Schellnhuber, Arendt und Luther

Vor mir liegt „Selbstverbrennung“ von Hans Joachim Schellnhuber. Grad erschienen, beschreibt es die Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch, und Kohlenstoff. Es fällt mir schwer, das Buch zu lesen. Ich bin erst auf Seite 123. Es tut weh, sauweh. Weil auf bald jeder Seite sichtbar wird: Ich kann tun und lassen, was ich will - die fatalen …

Klimawandel, Gewebe und Sünde. Fragmentarisches Gespräch mit Schellnhuber, Arendt und Luther weiterlesen