Denkumenta

Neubegehren.

Annäherung an ein neues Wort Ich bin von Natur aus ein neugieriger Mensch. Allerdings hat das Wort Neugier einen schalen Beigeschmack. Neugierige Menschen stecken ihre Nasen in Dinge, die sie nichts angehen, in private Lebensbereiche zum Beispiel. Und auch das Wort Gier lässt mich schaudern, es klingt verschlingend, maßlos und grenzüberschreitend. Deswegen sage ich ungern von […]

Mehr

Differenz und Verbundenheit. Rückblick auf die Denkumenta 2013

  Eingang Heute vor einer Woche ging die Denkumenta in St. Arbogast bei Götzis zu Ende. Vor einigen Jahren war ich beim theologischen Nachdenken übers Arbeiten zunächst auf die Bücher von Ina Praetorius und das postpatriachale Denken aufmerksam geworden. Ende letzten Jahres habe ich Antje Schrupp in Frankfurt in einem Cafe getroffen, nachdem es bis […]

Mehr

In Futur II träumen

Zur Zeit bereite ich meinen Workshop für die Denkumenta Ende des Monats in St. Arbogast vor: »Visionswerkstatt für das ABC des guten Lebens«. Indirekt hat das zu tun mit diesen Zitaten von Harald Welzer (aus dem FUTUREZWEI-Zukunftsalmanach): »Stellen Sie sich einfach vor, wie Sie dereinst die Frage beantworten wollen, wer Sie gewesen sind und welchen […]

Mehr