Ärgerliches an Ostern. Zu Ostern. Über die Auferstehung.

Ich lese am Ostersonntagmorgen, da, wo nach Goethe eigentlich der Osterspaziergang angesagt wäre, die aktuelle Ausgabe der Zeit mit dem reißerischen Aufmacher »Jesus und Yoga«. Schon dabei frage ich mich, ob ich lachen oder weinen soll. Bin neugierig, schlage die Seiten 64ff. auf und lese die Artikel. Einiges finde ich gut, und dann nehme ich …

Ärgerliches an Ostern. Zu Ostern. Über die Auferstehung. weiterlesen