Irritierende Leichtigkeit.

Gefühle und Gedanken um meinem sechzigsten Geburtstag herum Vor einigen Tagen wurde ich sechzig und war irritiert. Anders als erwartet war da kein Gefühl von Wehmut und Trauer, dass ich nun schon so alt bin. Ganz im Gegenteil, mich durchzog eine heitere, befreite Leichtigkeit, die ich mir nicht erklären konnte. Nach dem Geburtstag ging ich …

Irritierende Leichtigkeit. weiterlesen

Podcast Plauderstündchen

Das Plauderstündchen ist zurück!

Vor anderthalb Jahren haben Christine und ich einige Gespräche aufgenommen und unter der Überschrift: "Plauderstündchen zu New Work" auf Soundcloud veröffentlicht. Seither ruhte der Podcast, bis jetzt.  Gestern haben wir uns hingesetzt und gleich zwei Folgen aufgenommen, Im ersten Gespräch erzählt Christine, wie sie als hochbegabte und hochsensible Frau diese Corona-Zeit erlebt, welche Vor- und …

Das Plauderstündchen ist zurück! weiterlesen

Zwischenstille

In der nächsten Woche wird der Sonntag als staatlicher Ruhetag 1700 Jahre alt. Am 3. März 321 erließ Kaiser Konstantin ein entsprechendes Edikt für das römische Reich. Ein Anlass, über die Bedeutung von Ruhezeiten und Pausen nachzudenken. In diesen Tagen und Monaten besonders, in der sich das Zeiterleben für viele Menschen wie ein ewiger Sonntag …

Zwischenstille weiterlesen

Verzeihen und Vertrauen – Vorbereitung auf die »neue Normalität«

Am 22. April 2020 sagt Jens Spahn in einer Befragung im Bundestag Worte, die vielfach zitiert wurden: »Wir werden miteinander noch viel verzeihen müssen, angesichts der Komplexität und Unwägbarkeiten, vor die uns Corona stellt.« Das war im ersten Lockdown. Knapp vier Wochen später, am 27. Mai schreibt der Journalist Marcus Jauer in der ZEIT: »In …

Verzeihen und Vertrauen – Vorbereitung auf die »neue Normalität« weiterlesen